Mehr Reichweite durch GoNature

Veröffentlicht am: 20.04.2022|Kategorien: Partnerorgas|3.2 Minuten Lesezeit|

In unserer Interviewreihe „Erfolgsgeschichten aus dem Natur- und Artenschutz“ stellen sich Partner:innen vor. Sie berichten von ihrer Organisation, der Arbeit und der Zusammenarbeit mit GoNature. Heute erzählt uns Karo Streicher von aufBuchen e.V. über ihre gemeinsame Aktion mit GoNature.

Ein Interview mit aufbuchen e.V.

Um erfolgreich Naturschutz zu betreiben, darf man kein:e Einzelkämpfer:in sein – das weiß auch Karo. Aus diesem Grund gründete sie gemeinsam mit sechs weiteren Menschen 2014 die Organisation aufBuchen e.V. mit dem Ziel, nachhaltig Bäume zu pflanzen, um lokal aktiv zum Klimaschutz beizutragen.

Im November 2021 bekommt sie einen Anruf von GoNature mit der Anfrage für ein gemeinsames Baumpflanz-Event. Die Planung für Baumpflanzungen steht bereits – jedoch fehlt es noch an der Reichweite, die Karo sich wünscht. Sie beschließt, mit GoNature zusammenzuarbeiten. Es werden Köpfe zusammengesteckt, Ideen ausgetauscht und ein Projektprofil erstellt.

“Das Team von GoNature hat uns jederzeit Unterstützung bei der Planung angeboten, ganz nach dem Motto: Was braucht ihr und wo können wir helfen? So konnten Aufgaben effizient verteilt werden.”

Portraitfoto von Karo vom aufbuchen e.V.

Wir arbeiten mit Ehrenamtlichen und unterstützen Förster:innen beim Aufforsten und dem Waldumbau. Wir arbeiten in Gebieten, wo durch das Eingreifen der Menschen Schäden entstanden sind und versuchen, dem entgegenzuwirken. So wollen wir möglichst viele Berliner:innen für den Wald und die Natur begeistern und für den Klimaschutz sensibilisieren.”

Die richtige Zielgruppe ansprechen

Vor allem in einem Aspekt erhofft sich Karo Veränderung durch GoNature: Sie möchte eine eigene Community aufbauen – aus Menschen, die langfristig etwas verändern wollen. Hierfür braucht sie vor allem ein größeres Netzwerk.

“Social Media Präsenz frisst sehr viel Zeit, die man als kleiner Verein nicht immer hat. Nur weil du einen Verein für Umweltschutz hast, heißt das noch nicht, dass du automatisch die Zielgruppe erreichst. Hier konnte uns GoNature mit ihrer Reichweite unterstützen. Es besteht bereits eine Community, die Lust auf Veränderung hat!”

Schnell und unkompliziert werden gleich zwei gemeinsame Aktionen auf die Beine gestellt. Spontan, mit Mut zur Lücke, wie Karo sagt. Trotz des grauen Novemberwetters sind alle fleißig dabei, hunderte von Bäumen werden gepflanzt. Doch vor allem eins ist spürbar unter den Helfer:innen:

“Nicht nur die Freiwilligen, auch das Team von GoNature waren begeistert und leidenschaftlich dabei. Das ist das, was ein Freiwilligenevent trägt: Begeisterung. Dadurch kommen wir zusammen.”

Wir sagen Danke an Karo und dem Verein aufBuchen e.V. und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Aktionen!

Werde jetzt Teil von GoNature!

Du möchtest jetzt auch einfacher Ehrenamtliche finden? GoNature hilft Dir dabei! Mehr Informationen zu GoNature findest Du in unserem Partner:innenbereich.  Vielleicht bist Du ja dann schon die nächste Erfolgsgeschichte. Erstelle jetzt Deine Projekte auf GoNature und werde Teil der Community!

Erstelle Dein Projekt!

Sharing is caring

Ähnliche Beiträge