Naturschutz von zu Hause aus? Das geht mit online Engagement! Wir können es uns nicht leisten, den Naturschutz in der Pandemie zu vernachlässigen. Doch was soll man tun, wenn die meisten Organisationen vor Ort gerade keinen Freiwilligen beschäftigen? Ganz einfach: Wir zeigen Dir 5 Möglichkeiten Dich auch online für den Naturschutz engagieren kannst.

Mach Dein Smartphone zur Beobachtungsstation

Du gehst gerne in der Natur spazieren? Dann gibt es für Dich die perfekte Möglichkeit, der Natur um Dich herum während Deines Spaziergangs noch mehr Beachtung zu schenken und dabei noch etwas Gutes zu tun. Es gibt einige Projekte, die darauf bauen, dass Spaziergänger:innen bestimmte Tier- und Pflanzenarten sehen und ihre Beobachtungen in einer App oder auf einer Website eintragen. Hier findest du 3 digitale Projekte, bei denen Du direkt helfen und loslegen kannst.

Invasive Neophyten sind Pflanzen, die seit 1500 n. Chr. in Deutschland eingeschleppt oder eingeführt wurden und schädliche Auswirkungen für unsere Natur haben. Um das zu kontrollieren, braucht KORINA Deine Hilfe bei der Kartierung der Verbreitung dieser Pflanzen. Du kannst neue Orte, an denen die Pflanzen wachsen, entdecken oder bereits bekannte Fundorte von Neophyten aufsuchen. Melde ganz einfach online, ob die Art noch vorhanden ist, sich ausgebreitet hat oder verschwunden ist. Jetzt mitmachen >

Bei den Mitmachmöwen kannst Du Vögel beobachten und ihren Standort dokumentieren. Wenn du nah genug herankommst, kannst du auch Vögel fotografieren. Vielleicht erkennst Du sogar einen Ring am Bein und kannst so Deinen Vogel genau identifizieren. Spannend oder? Jetzt mitmachen > 

Die Plattform “Berliner Stadtwildtiere” hat das Ziel, die verschiedenen Tierarten in der Stadt zu erfassen und zu schützen. Du kannst das Projekt digital unterstützen, indem Du Sichtungen von Tieren, Spuren oder Nester meldest und online oder über die App einträgst. Jetzt mitmachen > 

 

Werde Online-Marketing-Manager:in bei Natur-wilde.org

Natur-wilde.org organisiert Projekte, um mehr Fläche für wilden Lebensraum zu schaffen. Dafür arbeiten sie mit Landwirten zusammen und verbreiten ihre Projekte digital. Du schreibst gerne Texte, machst oder bearbeitest Bilder oder Videos oder interessierst Dich generell für Online-Marketing? Jetzt mitmachen >

Mappe verpackungsfreie Restaurants

Zerowastemap.org ist ein weltweites Projekt, bei dem jede:r sofort mitmachen kann. Logge Dich am besten gleich ein und trage neue Zero-Waste-Restaurants, Veranstaltungen etc. ein, die Du kennst. Wenn Du Dich noch weiter engagieren möchtest, werde Teil eines Teams bei dir vor Ort! Jetzt mitmachen >

Gestalte einen Naturlehrpfad mit UTOBIOTOPIA

In dem Projekt geht es um den Bau eines Biotops im Raum Berlin- Brandenburg, dass Tiere und Pflanzen der heimischen Gewässer beinhalten soll. An diesem Ort entsteht ein Naturlehrpfad – also eine Art Wanderweg – der Besucher:innen auf den Umweltschutz aufmerksam machen soll.  Unterstütze das Projekt von zu Hause aus!

Es werden noch Helfer:innen gesucht, die via Google Earth potentielle Standorte für den Lehrpfad finden. Dann müssen Ansprechpartner:innen gefunden und die Standorte besichtigt werden. Jetzt mitmachen >

Du willst Erfahrung im Fundraising sammeln und gleichzeitig Gutes tun? Dann ist jetzt Deine Chance gekommen: Die Helfer:innen von UTOBIOTOPIA suchen Unterstützung bei der Spendenakquise, bieten Dir aber auch gleichzeitig eine enge Betreuung. Jetzt mitmachen >

Werde Onlineredakteur:in bei  GermanZero

Von GermanZero hast Du vielleicht schon einmal gehört. Das Projekt wird von vielen Prominenten unterstützt und hat das Ziel Deutschland bis 2035 Klimaneutral zu machen, um das 1,5°C Ziel einzuhalten. Bei GermanZero kannst Du mit jeder deiner Fähigkeiten helfen, aber Dich auch ohne Vorkenntnisse engagieren. So kannst Du etwa neue Erfahrungen als Online-Redakteur:in sammeln. Und das alles komplett remote, cool oder? Jetzt mitmachen >

Wie Du siehst gibt es immer einen Weg sich zu engagieren. Wenn du noch weitere Projekte entdecken willst, schau auf GoNaure.de vorbei.

Oder erfahre auf unserem Blog, wie Du die Natur von zu Hause aus schützt oder Dich online engagieren kannst.

Finde jetzt Dein Engagement!