Spannende Literatur zum Thema Naturschutz

Veröffentlicht am: 09.06.2021|Kategorien: GoNature Shorts, Sofort helfen|6.1 Minuten Lesezeit|

Bekannte Naturschutz-Bücher sind meistens Kinderbücher. Wir wollen Dir daher Leseempfehlungen für Jugendliche und Erwachsene mitgeben.

Bei Sachbüchern zum Thema Umwelt ist die Klimakrise besonders beliebt. 📖🌡️ Bekannte Naturschutz-Bücher sind dagegen meistens Kinderbücher.📚 Das ist schade, denn es gibt eine Fülle an spannenden Fakten, Entwicklungen und Studien zum Thema Naturschutz, die zudem eng mit der Klimakrise verknüpft sind. Diese findest Du in tollen, eher unbekannten Büchern. Wir wollen Dir daher  Bücher- und Autor:innentipps mitgeben. Du findest unterschiedlichste Themenbereiche innerhalb des Naturschutzes. Stöbere gerne in diesem Artikel nach Deinen ganz persönlichen Interessen.

3 spannende Naturschutz-Bücher auf einen Blick

Es gibt ein wirklich reichhaltiges Angebot an hochwertigen Büchern zum Thema Naturschutz. Die Recherche für diesen Post hat daher wirklich Spaß gemacht und wir möchten Dir drei besondere Buchtipps nicht vorenthalten. Es sind etwas ungewöhnliche Empfehlungen, die Dir gefallen könnten, wenn Du außerhalb der Naturschutz-Klassiker nach gutem Lesestoff suchst.

1. Das leise Sterben: Warum wir eine landwirtschaftliche Revolution brauchen, um eine gesunde Zukunft zu haben.

von Martin Grassberger (2019) 

Das Wissenschaftsbuch des Jahres 2020 in der Kategorie Naturwissenschaft beschäftigt sich damit, wie Umweltverschmutzung, industrielle Landwirtschaft und Raubbau am Ackerboden chronische Krankheiten verursachen. Was ist der Ausweg?

Hier > findest Du das Buch im Online-Shop.

2. Unverfügbare Natur

von Anne Kemper (2001)

Die Studie der Autorin zeigt, dass eine ästhetische Naturerfahrung uns auf eine zweckfreie Weise mit der Natur verbindet. Der philosophische Text erschließt auf klare Weise die Bedeutung der Naturästhetik für umweltethische Fragestellungen. Die Autorin gibt außerdem konkrete Hinweise und Anregungen für die Praxis des Naturschutzes.

Hat das Buch dein Interesse geweckt? Du kannst es hier > bestellen.

3. Nestwärme. Was wir von Vögeln lernen können.

von Ernst Paul Dörfler (2019)

Das Buch gibt überraschende Einblicke in das Sozialverhalten von Vögeln und ist ein Plädoyer für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur. Zudem ist es eine augenzwinkernde Aufforderung, das eigene Leben hin und wieder aus einer neuen (Vogel-)Perspektive zu betrachten.

Hier > kannst Du das Buch bestellen.

5 wichtige Autor:innen für den Naturschutz

Besonders im amerikanischen Raum ist das literarische Angebot für Natur- und Artenschutz riesig. In Deutschland existieren vor allem eher klassische Fachbücher zum Naturschutz. Wir finden, ein Mix aus “konservativen” deutschen Büchern und der neueren amerikanischen Strömung ist perfekt, um sich über Naturschutz zu informieren und das Thema breitflächig abzudecken. 

Innerhalb dieses Spektrums haben wir haben 5 Autor:innen für Dich, die im Bereich Naturschutz bekannt sind und deren Bücher unter anderem als Klassiker gelten. Bei der Buchwahl kannst Du bei diesen Autor:innen also nichts falsch machen:

Die US-Amerikanerin lebte von 1907-1964 und gilt als eine der wichtigsten Personen des 20. Jahrhunderts. Das Werk der  Zoologin, Biologin, Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin umfasst einige der wichtigsten Sachbücher zum Umwelt- und Naturschutz überhaupt. Ihr Hauptwerk “Silent Spring” (Der stumme Frühling) aus dem Jahr 1962 wird häufig als Ausgangspunkt der US-amerikanischen Umweltbewegung bezeichnet. 

Ihr erster große schriftstellerische Erfolg war “The Sea Around Us” (Wunder des Meeres), das 1951 erschien und mit dem National Book Award und der John-Burroughs-Medaille ausgezeichnet wurde. Ihr darauffolgenden Bücher “The Edge of the Sea” (Am Saum der Gezeiten) und “Under the Sea-Wind” (Unter dem Meerwind) wurden auch zu Bestsellern. Nachdem sie sich in ihren ersten Büchern vor allem mit dem Leben im Meer befasste, wandte sie sich zunehmend und am erfolgreichsten mit ihrem Buch “Der stumme Frühling” dem Naturschutz zu.

Der wohl berühmteste Naturfilmer der Welt blickt mit 93 Jahren auf die einschneidenden Veränderungen unserer natürlichen Lebensbedingungen, die er miterlebt und dokumentiert hat. Als er 1926 zur Welt kam, gab es noch auf allen Kontinenten Wildnis – heute hat sich die Anzahl der Menschen auf der Welt vervierfacht, sie haben die entlegensten Winkel des Planeten erobert und drängen die Natur immer weiter zurück. Der Naturforscher und Dokumentarfilmer blickt in seinem Buch “Ein Leben auf unserem Planeten” auf diese Veränderungen. Er gibt Hoffnung, das Artensterben und den Klimawandel zu stoppen und die Biodiversität zu retten.

Sie ist eine der bekanntesten Autor:innen und Journalist:innen zum Thema Umwelt- und Artenschutz. Für ihr Werk “Das sechste Sterben”, das 2016 erschien, gewann sie den Pulitzer-Preis. In diesem tollen Buch spricht sie mit Geologen, die verschwundene Ozeane erforschen, begleitet Botaniker in die Anden und begibt sich gemeinsam mit Tierschützern auf die Suche nach den letzten Exemplaren gefährdeter Arten. Die Autorin beschreibt das Phänomen, das wir gerade erleben, das sechste sogenannte Massenaussterben: In einem relativ kurzen Zeitraum verschwinden ungewöhnlich viele Arten. Experten gehen zudem davon aus, dass das sechste Artensterben das verheerendste sein wird, seit vor etwa 65 Millionen Jahren ein Asteroid unter anderem die Dinosaurier auslöschte – dieses Mal ist es jedoch nicht ein riesiger Komet, der das Leben auf der Erde bedroht, sondern der Mensch.  

Im März 2021 erschien Elizabeth Kolberts neues Buch “Under A White Sky”, das jedoch nur auf Englisch verfügbar ist. In dem Buch geht es um unsere Zukunft und wie wir das durch den Menschen verursachte Artensterben aufhalten können.

Bruno Baur ist ein Schweizer promovierter Biologe und leitet seit 1995 das Departement Naturschutzbiologie an der Universität Basel, das mit seiner Schwerpunktsetzung auf die naturschutzfachlichen Aspekte der Biologie eines der wenigen im deutschsprachigen Raum ist. Er hat zahlreiche Fachbücher zum Thema Naturschutz veröffentlicht. Als Spezialist für Naturschutz sind seine Bücher kein leichter Stoff, jedoch gelingt es ihm, auf faszinierende Weise Fakten über Entstehung und Bedrohung der Biodiversität vorzustellen.

In seinem jüngst erschienenen Buch “Naturschutzbiologie” geht es um Forderungen im Umgang mit der Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten. Sehr zu empfehlen ist auch sein Buch “Biodiversität”. Bruno Baur erklärt auf anschauliche Weise, was der Begriff Biodiversität umfasst und wie deren biologische Wechselwirkungen funktionieren. Es wird gezeigt, dass Biodiversität nicht bloß ein Zählen und Registrieren von Arten ist – vielmehr werden Nutzen und Nutzung der Biodiversität aus multidisziplinärer Sicht erläutert.

Die bekannte Landwirtschafts- und Ökologie-expertin hat wichtige Bücher zum Thema Umwelt- und Naturschutz verfasst. In ihrem neuen Buch “Das Sterben der anderen: wie wir die biologische Vielfalt noch retten können” geht sie auf die alarmierenden Beobachtungen von Naturschützern ein, die, wie längst bekannt, festgestellt haben, dass die Zahl der Insekten in den letzten 27 Jahren um mehr als 75 Prozent abgenommen hat. Dabei sind nicht nur die prominenteste Tierart der Bienen in Gefahr, sondern viele andere Insekten, die vor wenigen Jahren noch als weit verbreitet galten. Tanja Busse analysiert in ihrem Buch das Insekten- und Vogelsterben und schlägt wirkungsvolle Gegenmaßnahmen vor.

Auch spannend ist ihr Buch “Die Wegwerfkuh”, in dem sie die schädlichen Auswirkungen unserer Landwirtschaft auf Tiere, Menschen und Natur beleuchtet.

Aber nicht nur diese 5 Menschen haben einen wichtigen Beitrag für den Naturschutz geleistet. Hier> findest Du 5 historisch wichtige Frauen, die sich im Naturschutz engagieren.

Lust auf Natur- und Artenschutz in der Praxis?

Möchtest Du Dich auch auf praktische Weise für mehr Naturschutz einsetzen?

Auf GoNature findest Du viele tolle Projekte zum Natur- und Artenschutz. Du hast zum Beispiel Lust Tieren zu helfen, die Stadt zu begrünen, oder dich für Wald und Wiese einzusetzen? Dann schau vorbei!

Wie Du ganz einfach die Natur von Zuhause aus schützen kannst, zeigen wir Dir außerdem hier >.

Los geht's!

Melde Dich jetzt für Deine Projekte an!

Finde auf GoNature Dein Engagement und werde aktiv!
Los geht's!

Sharing is caring

Folge GoNature auf Instagram!

Jetzt auf Instagram: Neues aus der GoNature-Community, Live-Interviews mit Expert:innen aus dem Naturschutz und Tipps für Dein Engagement im Alltag.

GoNature auf Instagram folgen

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: