Der Corona-Lockdown verlangsamt aktuell das Leben in ganz Deutschland. Die Kontaktbeschränkungen beeinflussen nicht nur unser Privatleben, sondern auch die wichtige Arbeit vieler Naturschutzorganisationen. Doch die Natur braucht auch jetzt Deine Hilfe! Wir zeigen Dir 5 Ideen, wie Du Dich trotz Corona online im Naturschutz engagieren kannst.

Wie Du Dich trotz Corona im Naturschutz engagieren kannst

Naturschutz, ohne draußen in der Natur zu sein, geht nicht? Alles, was Du dafür brauchst: Einen Laptop mit Internetzugang. Hier gibt es 5 Ideen für Dein Online-Engagement trotz Corona:

1. Tu was gegen den Müll in Deiner Stadt

Die Organisation Zero Waste Map möchte deutschlandweit unnötigen Müll vermeiden. Hilf mit und trage neue Zero Waste Locations in Deiner Region ein, überprüfe bestehende Karteneinträge oder übersetze Textbausteine in verschiedene Sprachen. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier.

Gestalte gemeinsam mit dem Institut für Art & Innovation eine plastikfreie Zukunft. Aktiv werden kannst Du in den Bereichen Social Media, Online Event Management sowie Content Creation. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier.

2. Setze Dich für Insektenschutz ein

Das Netzwerk Blühende Landschaften setzt sich durch Kooperationen mit Landwirt*innen für insektenfreundliche Blühflächen ein. Motiviere mit Deinen Social Media- und Foto Skills andere Menschen zum Mitmachen und verbreite die insektenfreundlichen Blühflächen auf digitalen Medien. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier. 

Das Naturkundemuseum Berlin möchte mit dem Projekt Bees & Bytes Forschung zukünftig digitalisieren und somit effizienter gestalten. Deine Unterstützung ist gefragt! Erfasse und transkribiere Etiketten der 2.3 Millionen Bienen, Wespen und Ameisen. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier. 

3. Schütze unsere Ozeane

Das Thema Meeresschutz liegt Dir am Herzen? Dann unterstütze Küstenschutz4Kids bei Tätigkeiten wie Illustrationen von Kinderbüchern, Self-Publishing, Logo-Design, Erstellung der Website, PR & Marketing sowie Netzwerk & Kooperationen. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier. 

Plankton beinhaltet mikroskopische Algen und Tiere, welche von winzigen Einzellern über kleine Krebse, Fischlarven bis zu metergroßen Quallen reichen. Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum braucht Deine Unterstützung bei der Zuordnung von Unterwasserbildern für ein Forschungsprojekt. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier.

4. Werde Fundraiser*in

Mit der “UTOBIOTOPIA Naturlehrpfad-Erlebniswelt Berlin-Brandenburg” soll eine Unter- und Überwasser-Safari geschaffen werden. Steig mit ein und hilf bei der Erstellung von Fundraising-Kampagnen, um die anstehende Projekt-Visualisierung zu finanzieren. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier

Die Organisation Wildenatur.org arbeitet an verschiedenen innovativen Projekten, bei welchen gemeinsam mit Landwirt*innen digitaler Natur-Content produziert wird. Und genau hier bist Du gefragt! Unterstütze im Online-Marketing als Texter*in oder Fundraiser*in. Mehr Infos zum Projekt findest Du hier.

5. Unterschreibe Petitionen

Unterzeichne für den Waldschutz. Teile des Dannenröder Waldes und Trinkwasserschutzgebietes zugleich sollen zum Ausbau der A49 gerodet werden. Unterstütze mit Deiner Unterschrift die Aktivist*innen!

Unterzeichne für den Insektenschutz. Der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft führte in den letzten Jahren zu einer starken Zunahme von Insektensterben. Setze Dich gegen die Verwendung synthetischer Pestizide sowie die Einleitung der europäischen Agrarwende ein.

Unterzeichne für den Meeresschutz. Die Bundesregierung plant den Ausverkauf der Nord- und Ostsee zur Industrienutzung. Setze Dich für den Schutz von Arten wie Seevögeln und Schweinswalen ein. 

Unterzeichne gegen den Flächenfrass. Die Bundesregierung will die Regeln für den Schutz von unbebauten Flächen dauerhaft schwächen. Setze Dich für den Schutz von Lebensräumen und die Artenvielfalt ein.

Unterzeichne für den Klimaschutz. Der Klimawandel macht während Corona keine Pause. Sende Deinen Klimawunschzettel an unsere Kanzlerin  und zeige, dass Klimaschutz auch in heutigen Zeiten nicht unter den Tisch fallen sollte.

Eine aktuelle Übersicht über laufende Aktionen findest Du z.B. auf der Website der NABU oder vom BUND.

Du willst mehr darüber erfahren, was Petitionen sind und was Du mit Deiner Unterschrift bewirken kannst? Schau doch mal beim Blogartikel zum Thema Petitionen von unseren Freund*innen von GoVolunteer vorbei.

Mehr Naturschutz vermeidet  Pandemien wie Corona

Was hat Corona mit Naturschutz zu tun? Unser weltweiter Flächenhunger führt zur Zerstörung von Lebensräumen vieler Wildtierarten. Mensch und Tier leben dicht an dicht nebeneinander. Die Folge: Circa 70 % aller bisher bekannten Viren wurden von Wildtieren auf den Menschen übertragen – das gilt auch für das Coronavirus. Bundesumweltministerin Schulze sieht im Naturschutz die Lösung Pandemien zukünftig zu vermeiden. Worauf warten wir dann noch?

Mehr zum Thema findest Du in unserem Blogartikel “Kann Naturschutz Pandemien verhindern?”.

Na, neugierig geworden?

Werde jetzt aktiv und leiste trotz Corona Deinen Beitrag im Naturschutz! Wusstest Du, dass die Suchmaschine Ecosia mit jeder Suche Bäume in Brasilien pflanzt? Tu bei Deinem Online-Engagement gleich 2x Gutes für unsere Natur.

Du willst Dich auch nach Corona im Naturschutz engagieren? Schau doch mal bei unserer Engagement-Plattform GoNature vorbei. Dort findest Du viele spannende Projekte im Natur- und Artenschutz zunächst im Raum Berlin und Brandenburg. Weitere Projekte stehen bundesweit in den Startlöchern. Bleib immer up-to-date und folge uns auf Instagram. Wir freuen uns auf Dich!