Aufforstung: Wissenswertes um Wälder zu retten

Veröffentlicht am: 10.03.2022|Kategorien: Wald schützen|11.7 Minuten Lesezeit|

Kommerzieller Zwecke, Umweltverschmutzung, Klimawandel: Das alles sind Gefahren für Wälder weltweit. Leider sterben Wälder und werden immer kleiner. Da sie ein wesentlicher Bestandteil unseres Ökosystems sind, müssen wir sie schützen. Dabei kann das Aufforsten helfen. Was das genau ist? Hier findest Du wichtige Infos und Tipps zum Thema Aufforstung:

  1. Was Bedeutet Aufforstung?
  2. Warum ist sie wichtig?
  3. Welche Bäume werden benutzt?
  4. Wie kannst Du Dich engagieren?

Was bedeutet Aufforstung?

Eine-kleine-Pflanze-im-Wald

Aufforstung bedeutet neue Wälder in Gebieten zu schaffen, in denen es vorher keine gab, oder auch die Wiederherstellung von geschädigten Wäldern.
Das erfordert viel Vorbereitung: Gebiete müssen untersucht werden, um festzustellen, ob sie für die Aufforstung geeignet sind. Bevor der Prozess beginnen kann, müssen verschiedene Schlüsselelemente analysiert werden:

  • Ist das regionale Klima zur Aufforstung geeignet?
  • Ist der Bodentyp gut für junge Setzlinge?
  • Wie ist die einheimische Vegetation für einen neuen Wald?
  • Welche menschliche Aktivitäten braucht es zum Schutz der Bäume?

Nachdem dieser Teil des Prozesses abgeschlossen ist, kann die Aussaat beginnen. In einigen Fällen werden stattdessen kleine Pflanzen mit einem bereits etablierten Wurzelsystem gepflanzt.

Warum ist Aufforstung wichtig?

Aufforstung ist in den letzten Jahrzehnten immer wichtiger geworden, doch warum eigentlich? Es gibt mehrere Gründe, aber diese beiden sind besonders relevant:

1. Aufforstung hilft gegen den Klimawandel

In erster Linie ist die Aufforstung ein großartiges Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels, Bäume sind natürliche Kohlenstoffspeicher und helfen durch Photosynthese, den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

2. Aufforstung verhindert Desertifikation

Außerdem verhindert die Aufforstung die Wüstenbildung. Es wird angenommen, dass Bäume die Bodengesundheit und -qualität verbessern und die Bodendegradation umkehren.

Welche Bäume werden zur Aufforstung benutzt?

Ein-Wald-mit-Bäume-und-Sonnenlicht

Das ist eine gute Frage! Wir können nicht einfach jeden Baum in irgendeinem Gebiet pflanzen. Das Gebiet muss zuerst untersucht werden, um festzustellen, welche Arten von Bäume sich in diesem Gebiet eignen.

Die gewünschten Ergebnisse sollten auch bei der Entscheidung über die zu pflanzenden Samen oder Setzlinge berücksichtigt werden. Um die Bodenqualität zu verbessern und die Bodendegradation umzukehren, werden einige Sorten verwendet. Um eine nachhaltige Holzquelle zu produzieren, werden wiederum andere Sorten genutzt.

Unterschiedliche klimatische Bedingungen erlauben es, nur bestimmte Sorten zu verwenden. Unter diesen werden dann diejenigen ausgewählt, die die gesetzten Ziele erreichen können.
Einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl der richtigen Sorte berücksichtigt werden sollte, ist Regen. Nicht nur die Niederschlagsmenge pro Jahr ist dabei wichtig, sondern auch ihre Verteilung über die Monate.

Wie kannst Du aktiv werden?

Dass unsere Wälder enorm wichtig sind, ist kein Geheimnis mehr. Du willst jetzt selbst Wälder schützen? Wir haben 3 Projekte für Dich, die Deine Unterstützung brauchen:

Dein Wald Projekt

Finde #DeinWaldProjekt und pflanze zusammen mit anderen Freiwilligen Bäume!

Mehr zum Projekt
Deutschland forstet auf

Unterstütze die Organisation bei ihren Aufforstungsaktionen in ganz Deutschland und setz Dich damit gegen den Klimawandel ein!

Mehr zum Projekt
Ein-Kind-pflanzt-eine-kleine-Pflanze-im-Wald-Aufforstung

Der Deutsche Waldjugend LV Hamburg e.V. bringt Kinder und Jugendliche in den Wald. Du kannst dort Gruppen betreuen!

Mehr zum Projekt

Lust auf noch mehr Natur- und Artenschutz?

Lust mehr über Naturschutz zu lernen? Wir haben 5 Buchtipps zum Thema Naturschutz. Du liebst den Wald? Dann interessiert Dich sicherlich unser Beitrag über Waldbaden.

Auf GoNature findest Du außerdem viele weitere Projekte rund um den Natur- und Artenschutz!

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand sein und nichts mehr verpassen? Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!

Newsletter abonnieren

Sharing is caring

Ähnliche Beiträge