5 Möglichkeiten für Dein FÖJ auf dem Bauernhof

Veröffentlicht am: 16.08.2021|Kategorien: Naturschutz|13.7 Minuten Lesezeit|

Ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) ist ein Jugendfreiwilligendienst. Dabei engagierst Du Dich ein Jahr lang für Natur- und Umweltschutz, Tiere, Umweltbildung, ökologische Landwirtschaft oder nachhaltige Entwicklung. Es bietet Dir die Möglichkeit, viele neue Erfahrungen und Einblicke in die Berufswelt zu sammeln. Außerdem bekommst Du die Gelegenheit persönlich an neuen Herausforderungen zu wachsen. Die vielfältigen Einsatzbereiche eines FÖJ geben Dir die Möglichkeit Dich in verschiedenen Bereichen zu engagieren. Zum Beispiel kannst Du auf einem ökologischen Bauernhof mitwirken.

Das klingt interessant? Dann haben wir 5 Möglichkeiten für Dich, für Dein FÖJ auf dem Bauernhof:

5 FÖJ Projekte auf dem Bauernhof

Wenn Du im FÖJ mit Tieren zu tun haben willst, bist Du auf einem Bauernhof genau richtig. Du kannst dabei auch noch viel mehr lernen! Bauernhöfe bieten verschiedene Aufgabenschwerpunkte: vom Reiterhof über den Gemüseanbau bis zur Tierhaltung. Du baust zum Beispiel Gemüse an, arbeitest im Stall mit und hilfst beim Füttern, Misten und bei der Heuernte.

1. Engagiere Dich bei einer Kinder- und Jugendeinrichtung!

Der Kinderbauernhof auf dem Görlitzer ist eine offene Kinder- und Jugendeinrichtung mit erlebnispädagogischer Ausrichtung. Dort leben u.a. Schweine, Esel, Ziegen, Schafe, Enten und Kaninchen. Das pädagogische und ökologische Konzept möchte die Entfremdung der Kinder mit Natur und Umwelt aufheben. 

Zu Deinen Aufgaben gehören die pädagogische Betreuung der Kinder, die Verpflegung der Tiere, die Gestaltung der Außenanlagen und Beete und die Beteiligung an anderen Aufgaben wie Hüttenbau, Biotoppflege und erlebnispädagogischen Spielen.

Kinderbauernhof auf dem Görlitzer

Hilf bei Deinem Bauernhof FÖJ mit und mache Kinder mit Natur und Umwelt vertraut!

Mehr zum Projekt

2. Hilf mit auf einem biologisch-dynamischen Bauernhof!

Der Heinrich-Hof bewirtschaftet sich seit 1986 nach den Demeter Richtlinien in biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise. Je nachdem welche Interessen Du vertrittst, kannst Du verschiedene Aufgaben im Gemüsebau, in der Landwirtschaft oder der Direktvermarktung übernehmen. Feste, Aktionen und Pädagogische Angebote werden organisiert. Während Deines FÖJ wird der pädagogische Bereich eine zentrale Rolle spielen.

Du übernimmst Aufgaben wie, die Betreuung und Versorgung der Tiere, Weidemanagement und hilfst bei der Futterernte und Feldarbeit mit. Außerdem bist Du verantwortlich für die Bewässerung des Freilandgemüses und die  Vorbereitung und Durchführung von Pflanzungen.

Heinrich-Hof

Sei dabei und mache Dein FÖJ auf dem Heinrich-Hof am Rande des Odenwaldes.

Mehr zum Projekt

3. Unterstütze die Pflege von Pferden!

Der Islandpferdehof bietet Dir erlebnisreiche Stunden mit den Islandpferden. Auf diesem Hof gibt es eine Reitschule und eine Pferdepension. Um schöne Urlaubstage zu verbringen kann man auf dem Hof auch Ferienwohnungen und Zimmer buchen. 

Deine Aufgaben sind unter anderen Stallarbeit, Mithilfe bei Reitstunden, Weidebau und die Pflege der Streuobstwiesen. Auch das Anlegen von Benjeshecken fällt in Deinen Aufgabenbereich.

 Islandpferdehof Fröttstädt

Unterstütze gemeinsam mit anderen FÖJler:innen die Pflege und Bewegung der Pferde.

Mehr zum Projekt

4. Packe bei der Tierhaltung mit an!

Der Reiterhof Korbußen befasst sich mit der Haltung von Rindern, Pferden und weiteren Tieren. Zum Betrieb gehören etwa 60 Hektar Grünland und 10 Hektar Ackerland, welche zu Weidezwecken und zur Futtergewinnung genutzt werden. 

Es erwarten Dich verschiedene Tätigkeiten. Dazu gehören die Mithilfe bei der Rinder-, Schaf- und Hühnerhaltung sowie die Pflege, Haltung, der Beritt und die Fütterung der Pferde. Auch die Landschaftspflege und Blühflächenpflege sowie der landwirtschaftliche Vertrieb gehören zu Deinen Aufgaben.

 Landwirtschaftsbetrieb und Reiterhof Korbußen

Mache Dein FÖJ bei der Tier- und Landschaftspflege.

Mehr zum Projekt

5. Unterstütze einen kleinen Familienbetrieb!

Der Biolandhof Voigt ist ein kleiner Familienbetrieb in Thüringen. Ziel des Hofes ist, durch eine der Natur angepassten Wirtschaftsweise eine lebenswerte Umwelt zu bewahren. Außerdem sollen gesunde, wertvolle sowie hochwertig Nahrungsmittel erzeugt werden.

Dein Aufgabenbereich umfasst die Ernte, die Lagerung und den Transport. Auch die Tierpflege und einfache Haus- und Hofarbeiten gehören zu Deinen Aufgaben. Außerdem packst Du im Bauerngarten, beim Verkauf im Hofladen und in der Backstube mit an.

Biolandhof Voigt

Biete als FÖJler:in Deine Unterstützung bei den Feldarbeiten an.

Mehr zum Projekt

Lust auf mehr Engagement?

Bauernhöfe und Landwirtschaft sind Dein Ding und Du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch mal bei unseren Artikeln zur Solidarischer Landwirtschaft oder Carbon Farming vorbei! 

Du willst Dich lieber über einen kürzeren Zeitraum Engagieren? Hier > findest Du 10 Workcamps, bei denen Du Dich engagieren kannst. Auf GoNature findest Du außerdem viele weitere Projekte rund um den Natur- und Artenschutz!

Los geht's!

Melde Dich jetzt für Deine Projekte an!

Finde auf GoNature Dein Engagement und werde aktiv!
Los geht's!

Sharing is caring

Ähnliche Beiträge