Bäume in der Stadt: So kannst Du ihnen helfen

Veröffentlicht am: 25.04.2021|Kategorien: GoNature Shorts, Wald schützen|7.3 Minuten Lesezeit|

Der Frühling steht vor der Tür und die Bäume in der Stadt blühen auf. Erfahre hier wie Du ihnen neuen Glanz verleihst. Das beste daran: Du hilfst damit auch Bienen und Co!

Die Stadtnatur hat im Laufe der Jahre an immer mehr Bedeutung gewonnen. Bäume speichern CO2 und spielen so eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel.✨💚🌳 Passend zum heutigen internationalen Tag des Baumes, zeigen wir Dir, wie Du ihnen helfen und die Stadtnatur unterstützen kannst. Verwandle auch Du Deine Stadt in eine Bienenoase, indem Du die Baumscheiben vor Deiner Haustür bepflanzt.

GoNature in der Stadt

Engagiere Dich in der Garten AG und hilf beim Gießen und Gärtnern!

Mehr zum Projekt

Warum sind Bäume in der Stadt überhaupt so wichtig?

Durch zahlreiche Grünflächen in Parks, Alleen und an Straßenrändern finden viele Tiere Unterschlupf und Nahrungsquellen. Bäume erfüllen viele Funktionen, welche die Lebensqualität in der Stadt verbessern:

🌳Sie regulieren das Stadtklima und bilden in Form von Grünflächen Orte, für Freizeit und Erholung.
🌳Bäume bieten Lebensräume und steigern so die Artenvielfalt in den Städten. 🐾
🌳Außerdem können Bäume die Temperatur im Hochsommer bis zu 3 Grad Celsius runterkühlen.

Du möchtest die Bäume vor Deiner Haustür schützen?👩‍🌾🌻 Bepflanze dabei ganz einfach die Baumscheibe am Straßenrand.

Warum haben es Bäume in der Stadt so schwer?

Leider ist die Lebensqualität der Bäume in Großstädten weitaus geringer als die der Bäume in Wäldern. Bäume die am Straßenrand stehen werden im Durchschnitt gerade mal 60 Jahre alt, die in städtischen Parks immerhin 200 Jahre. Es gibt mehrere Gründe, warum es Bäumen im Wald besser geht als in Großstädten:

Zum einen haben Bäume in der Stadt weniger Platz sich und ihre Wurzeln auszubreiten. Dies limitiert sie stark in ihrem Wachstum. Außerdem sind sie am Straßenrand oft nicht umzäunt, was sie angreifbar für Autos oder Busse macht. Achte deshalb während des Einparkens umso mehr, dass Du nahliegende Bäume nicht beschädigst. Wusstest Du, dass Hunde-Urin und das enthaltene Chlorid Verbrennungen am Stamm verursachen? Empfehlenswert ist es daher, dass Du Deinen Hund nach Möglichkeit nicht immer an der gleichen Stelle urinieren lässt. Auch der weniger nährhafte Boden am Straßenrand setzt den Bäumen in der Stadt zu. Einen natürlichen Kreislauf, indem Laub fällt, sich zersetzt und so wieder Nährstoffe ins Erdreich gelangen, gibt es in der Stadt meist nicht.

Wie hilfst Du Bäumen mit Baumscheiben?

Bepflanze Baumscheiben in Deiner Stadt! Mit dem Bepflanzen von Baumscheiben mit beispielsweise Kräutern, Gräsern oder Wildblumen, sorgst Du für neuen Lebensraum. Du lockerst den Boden und hilfst den Bäumen Wasser und Sauerstoff aufzunehmen. Wir zeigen Dir hier wie es geht:

Was sind eigentlich Baumscheiben?

Als Baumscheibe bezeichnet man den Boden um den Baum. Sie sind mit Erde umgeben und bieten somit eine tolle Basis für das Bepflanzen von Pflanzen und Kräutern.

Was musst Du beachten?

Du solltest beim bepflanzen der Bäume unbedingt auf einige Sachen achten. Also: First things first!

👩‍🌾Telefoniere mit der zuständigen Behörde und kläre ab ob die Bäume die Du dir vorgenommen hast zu bepflanzen, tatsächlich dafür geeignet sind.

👩‍🌾Grabe nicht zu tief, da Du sonst die Wurzeln beschädigst.

👩‍🌾Entscheide Dich lieber für ältere Bäume. Das Wachstum junger Bäume ist relativ sensibel und kann beeinträchtigt werden, wenn Du die Baumscheiben bepflanzt. 

Dich interessieren weitere Facts über das Bepflanzen von Baumscheiben und worauf Du dabei achten solltest? Erfahre mehr hier.

Welche Pflanzen eignen sich am besten?

Nicht alle Pflanzen sind gleich geeignet um in einer Baumscheibe zu leben und die Bäume und Bienen zu unterstützen. Wir haben Tipps worauf du bei Deiner Auswahl achten kannst.

🌻Beim Bepflanzen Deiner Baumscheibe ist es ratsam, sich vor allem robuste und eher kleine Pflanzen in die Beete zu pflanzen. Diese halten größeren Tieren wie Hunden und Katzen besser stand und sind meist Pflegeleichter.

🌻 Frühjahrsblüher wie Krokusse und Kegelblumen blühen schon vor dem großen „Kronenschuss“ und sind daher für Einsteiger besonders gut zu empfehlen. Außerdem bieten sie eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Insekten.

🌻Auch diverse Blumensamen und – zwiebeln eignen sich gut. 

Das Beet steht, und nun?

Jetzt kommt es auf die richtige Pflege an. Das Pflegen der Beete ist das A und O.


🌷Stelle ein Schild
„frisch gesät“ auf um auf Dein Kunstwerk aufmerksam zu machen.


🌷Erstelle einen wöchentlichen Gießplan innerhalb Deiner Wohngemeinschaft
.


🌷Vergiss außerdem nicht an heißen Sommertagen dem in der Mitte stehendem Baum ein wenig Beachtung zu geben und ihn ebenfalls zu pflegen.

Was kannst Du sonst für unsere Bäume in der Stadt tun?

Das Bepflanzen der Baumscheiben in Deiner Stadt ist ein erster wichtiger Schritt den Bäumen zu helfen. Was Du weiteres Gutes tun kannst erfährst Du von uns hier:

Während Du Dein Fahrrad am Baum abschließt, beschädigst Du die Rinde des Baumes. Suche Dir lieber freie Zäune oder Fahrradständer. 

Je mehr Bäume wir auf der Erde haben, desto besser! Trage aktiv zum Klimaschutz bei und sorge für mehr Co2-Speicher.

Bäume sind durch essenzielle Baumschutzverordnungen geschützt. Hake bei potenziellen Baumfällungen in Deiner Nähe bei zuständigen Ämtern nach. Schütze Bäume indem Du Dich für sie einsetzt.

Weitere Tipps und Tricks Bäume in der Stadt zu schützen erfährst Du zum Beispiel beim Bund-Berlin.de.

Du suchst mehr Engagement im Naturschutz? Hier entlang!

Passend zum Thema Stadtnatur findest Du hier 3 Projekte wie Du den Müll in Deiner Stadt beseitigst. Dir sind außerdem nicht nur die Bäume und Pflanzen in Deiner Stadt wichtig, sondern auch die Tiere? Dann schau doch hier vorbei und erfahre, wie Du auch ihnen helfen kannst.

Sicherlich folgst Du uns schon auf Instagram. Schau doch mal rein!
Dir hat dieser Blogartikel gefallen? Auf unserer Engagement Plattform GoNature.de erfährst Du mehr über Natur-und Artenschutzprojekte in Deiner Stadt. Wir freuen uns auf Dich.

Los geht's!

Melde Dich jetzt für Deine Projekte an!

Finde auf GoNature Dein Engagement und werde aktiv!
Los geht's!

Sharing is caring

Folge GoNature auf Instagram!

Jetzt auf Instagram: Neues aus der GoNature-Community, Live-Interviews mit Expert:innen aus dem Naturschutz und Tipps für Dein Engagement im Alltag.

GoNature auf Instagram folgen

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: