Nachhaltigkeit durch Solidarische Landwirtschaft

Veröffentlicht am: 10.02.2021|Kategorien: GoNature Shorts, Nachhaltig leben|3.9 Minuten Lesezeit|

Mit solidarischer Landwirtschaft kannst Du Artenvielfalt schaffen und nachhaltige Landwirtschaft möglich machen. Was solidarische Landwirtschaft ist und wie Du mitmachen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Regionalgruppen Solidarische Landwirtschaft

In vielen Regionen gibt es Ortgruppen für SoLaWi. Werde jetzt Teil davon!

Mehr zum Projekt

Was ist das Problem mit der konventionellen Landwirtschaft?

Am Markt herrscht ständige Konkurrenz um die Preise von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Größere Agrarkonzerne unterbieten sich gegenseitig mit immer niedrigeren Preisen und kleinere Betriebe müssen mithalten. So herrscht ein ständiger Druck, möglichst billig zu produzieren.

Viele Betriebe setzen deshalb auf Monokulturen, denn sie sind günstiger zu bewirtschaften. Allerdings bieten sie auch einen weniger diversen Lebensraum für andere Tier- und Pflanzenarten. Zudem sind Monokulturen anfälliger für Störungen, wie zum Beispiel den Befall durch einzelne Insektenarten. Deshalb werden in ihnen auch mehr Pestizide verwendet, welche auch anderen Tieren und Pflanzen Schaden zufügen und zudem Böden und Grundwasser verunreinigen.

Auf ökologisch bewirtschafteten Flächen findet man nachgewiesenermaßen bis zu 30% mehr Artenvielfalt!

Wie kann solidarische Landwirtschaft helfen?

Solidarische Landwirtschaft – kurz SOLAWI – ermöglicht kleinen landwirtschaftlichen Betrieben ohne Druck ökologisch sinnvoll zu produzieren.

Hierzu schließen sich einige Haushalte mit landwirtschaftlichen Betrieben zusammen. Die Haushalte zahlen durch einen monatlichen Beitrag alle anfallenden Kosten und erhalten im Gegenzug alle Erzeugnisse. Dadurch müssen sich die Betriebe nicht nach den Preisen am Markt richten, sondern können mit den Mitgliedern ihrer SOLAWI entscheiden, was für ihre Region ökologisch am sinnvollsten ist.

Auch Du kannst Dich einer SOLAWI anschließen und dort frisches Obst und Gemüse, sowie manchmal auch Milchprodukte, Eier oder Brot erhalten – alles regional und saisonal!

Finde auch Du Deine Regionalgruppe für solidarische Landwirtschaft auf GoNature.de

Du möchtest noch mehr zum Thema Ernährung und Naturschutz erfahren? Lies hier, wie vegane Ernährung mit Naturschutz zusammenhängt.

Los geht's!

Melde Dich jetzt für Deine Projekte an!

Finde auf GoNature Dein Engagement und werde aktiv!
Los geht's!

Sharing is caring

Folge GoNature auf Instagram!

Jetzt auf Instagram: Neues aus der GoNature-Community, Live-Interviews mit Expert:innen aus dem Naturschutz und Tipps für Dein Engagement im Alltag.

GoNature auf Instagram folgen

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: