So verbindest Du Laufen mit Naturschutz

Veröffentlicht am: 31.01.2021|Kategorien: GoNature Shorts, Nachhaltig leben|2.5 Minuten Lesezeit|

Ganz einfach beim Laufen gehen die Natur schützen? Klingt super! Wir zeigen Dir, wie das geht.

🏃🏃‍♀️Hast du schon einmal über die Themen Laufen und Naturschutz nachgedacht? Oder fragst Du Dich gerade, was das eine mit dem anderen zu tun hat? Wir  zeigen Dir, wie Du beides zusammenbringst und auch beim Joggen für die Natur aktiv werden kannst. Hier findest Du unsere Tipps:

1. Achte auf nachhaltige und plastikfreie Sportkleidung

👕👟Unsere Sport Klamotten und Schuhe enthalten leider meistens Plastik. Beim Waschen der Funktionsshirts und Hosen löst sich dann Mikroplastik, welches in unsere Wasser gelangt. Auch von den Laufschuhen löst sich bei beim Joggen Plastik Abrieb. Viele Hersteller sind inzwischen auf der Suche nach Alternativen ohne Plastik. Bei Runamics gibt es inzwischen ein recht großes und nachhaltiges Sortiment an Kleidung zum Laufen. Bei den Schuhen gibt es noch nicht “die eine Lösung”. Hier probieren Hersteller:innen zum Beispiel recycelbare Schuhe herzustellen, sodass diese nicht einfach nur im Müll landen sondern zurückgeschickt und weiterverarbeitet werden können. Es hilft auch, wenn Du Deine Sachen seltener und schonender wäscht.

2. Verwende Mehrweg- statt Einwegflaschen

🥇So schön Wettkämpfe und andere größere Veranstaltungen sind, sie bringen viel Müll mit sich: Plastikbecher für Wasser (teils schon Pappbecher) oder eine Menge Werbeartikel. Als einzelnes Individuum kannst Du vielleicht nicht alles ändern, aber wenn Du zum Beispiel Deine eigene Wasserflasche und etwas Verpflegung mitnimmst, ist schon einiges an Müll gespart. Und falls Du doch mal einen Einwegbecher brauchst: Schmeiße ihn nach Möglichkeit nicht in die Natur, sondern in einen entsprechenden Müllsammelbehälter.

3. Plogging: Sammle Müll beim Laufen

🚯🗑Eine weitere Möglichkeit Joggen und Naturschutz miteinander zu verknüpfen ist das sogenannte “Plogging”. Dieses Wort setzt sich aus “plocka“ (schwedisch: aufheben) und Jogging zusammen. Dabei sammelst Du beim Laufen Müll ein. Das kann ein einzelnes Stück sein, welches Du bis zum nächsten Mülleimer mitnimmst oder Du gehst mit einem Müllbeutel los, um mehr einzusammeln.

Lust auf mehr Naturschutz?

Laufen und Naturschutz liegen also nicht so weit auseinander, wie vielleicht gedacht. Du kannst jetzt aber auch größer denken und gleich an einem Clean-Up engagieren. Bei uns findest Du  viele tolle Tipps zu Zero Waste. Du möchtest in Deiner Küche oder Deinem Bad auf Müll und Plastik verzichten? Kein Problem.

Außerdem findest Du auf GoNature.de viele tolle Projekte rund um das Thema Natur- und Artenschutz. Schau vorbei!

Los geht's!

Melde Dich jetzt für Deine Projekte an!

Finde auf GoNature Dein Engagement und werde aktiv!
Los geht's!

Sharing is caring

Folge GoNature auf Instagram!

Jetzt auf Instagram: Neues aus der GoNature-Community, Live-Interviews mit Expert:innen aus dem Naturschutz und Tipps für Dein Engagement im Alltag.

GoNature auf Instagram folgen

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: